Bronnbacher <b>Akademie</b>Fr. | 04. Mai bis So. 06. Mai 2018 | Prälatenbau

Kalligrafie – Die irische Halbunciale, eine Schrift, die bis in unsere Tage strahlt


Leitung: Gosbert Stark, Karlstadt

Im Mittelalter war Kalligrafie Handwerk und Kunst zugleich. Auch im heutigen Zeitalter geht von den alten Schriften eine dekorative Würde aus. Diese nachzuempfinden, ist Ziel des Kurses. Der Grafik-
Designer Gosbert Stark bezieht sich in seinem Kurs auf die irische Uncialis, bekannt durch die schönen Schriftblätter des „Book of Kells“ mit seinen prächtigen Randnotizen und Illustrationen. Die Kombination von Schrift und Schriftdekor ist für Anfänger ein idealer Einstieg in die große Welt der Kalligrafie.
Gosbert Stark gibt seit Jahren Kurse bei verschiedenen Bildungseinrichtungen. Die fachliche Bandbreite erstreckt sich von klassischen bis hin zu expressiven Schriftarten. Seine persönliche Begeisterung zur Kalligrafie überträgt sich leicht auf die Kursteilnehmer und generiert eine steigende „Kalligrafen-Fan-Gemeinde“.

Freitag – 14:00 bis 17:00 Uhr
Samstag – 10:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag – 10:00 bis 14:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 125 €, zzgl. Materialkosten (ca. 15-20 €)
Teilnehmerzahl: mind. 5, max. 12 Personen
Bitte mitbringen: Breitfeder 3 mm und 2 mm, Spitzfeder (Zeichenfeder), Federhalter (erwerbbar auch im Kurs), verschraubbare Glasbehälter für Farben, Mischpalette, Graphitpapier, Küchenrolle, weicher Bleistift, Lineal, evtl. Kurvenlineale. Der Dozent bringt Schriftvorlagen und verschiedene Papiere mit. Zum Einsatz kommt eine Dokumentenkamera, mit deren Hilfe der Dozent Schreibbewegungen und Beispiele an die Wand projiziert.

Anmeldung: Werkstatt/Atelier Gunter Schmidt
Frauenstraße 15, 97941 Tauberbischofsheim
Tel. (0 93 41) 79 61, atelier@gunterschmidt.de



Veranstalter: Gunter Schmidt