Bronnbacher <b>Gespräche</b>Di. | 21. März 2017 |09:00 | Fürstenzimmer

Starke Marken im Kulturbetrieb


Seminar mit Prof. Dr. Armin Klein, PH Ludwigsburg

Die Salzburger Festspiele, der Louvre in Paris, das Guggenheim Bilbao – alles zweifelsohne starke Marken im Kulturbereich. In einer immer stärker durch Konkurrenz und Erlebnisorientierung bestimmten Freizeit-Welt leisten starke Marken im Kulturbereich Sichtbarkeit und Unverwechselbarkeit; sie stiften Identifikation, Vertrauen und dadurch dauerhafte Besucherbindung. Das Produkt ist das, was die Kultureinrichtung herstellt; die Marke das, was der Besucher auswählt. Das gilt nicht nur für die großen Kulturbetriebe, sondern vor allem auch für die kleineren Kultureinrichtungen, etwa im ländlichen Raum.

Der Workshop fragt zunächst danach, was starke Marken ausmacht und erläutert dann Schritt für Schritt den Aufbau und die Führung einer kulturellen Marke.

Prof. Dr. Armin Klein ist Professor für Kulturmanagement und Kulturwissenschaften in Ludwigsburg und Autor zahlreicher Bücher zum Thema Kulturmarketing.

Dienstag, 9:00 bis 16:30 Uhr

Teilnehmerzahl: mind. 15 Personen

Anmeldung bis Dienstag, den 14.3.:
Kloster Bronnbach
Tel. (0 93 42) 9 35 20 20 36
info@kloster-bronnbach.de



Teilnahmegebühr: 80 € (beinhaltet Kaffeepausen und Mittagessen)
Veranstalter: Eigenbetrieb Kloster Bronnbach