Bronnbacher <b>Gespräche</b>Do. | 16. Nov. 2017 |09:00 | Bernhardsaal

Das Monument und sein Garten


Historische Gartenanlagen als Aufgabe und Chance für die erfolgreiche Vermarktung eines Kulturdenkmals

Donnerstag 9:00 bis 18:00 Uhr

Tagung des Vereins „Schlösser Burgen Gärten Baden-Württemberg e.V.“ in Kooperation mit dem Eigenbetrieb Kloster Bronnbach

Zahlreiche Kulturdenkmale sind von großartigen Gartenanlagen umgeben. Die Anziehungskraft dieser Gärten beim Besucher nimmt stetig zu, wie aktuelle Umfragen belegen. Zu Recht erwarten die Gäste eine intakte und entsprechend gepflegte Gartenanlage. Mit dieser Tagung sollen die Möglichkeiten einer Vermarktung von Park- und Gartenanlagen vor allem in Verbindung mit einem Kulturdenkmal erörtert werden. Im Fokus dieser Tagung stehen besonders Schlösser, Burgen und Klöster.

Nähere Informationen werden rechtzeitig über die Homepage des Vereins und die Presse bekannt gegeben.

www.sbg-bawue.de

 

 

 

 

Programm 16. November 2017    
         
8.45 Uhr Anmeldung      
         
9.15 Uhr Michael Hörrmann    
Grußworte Verein Schlösser - Burgen   - Gärten  
  Baden Württemberg e. V.    
         
  Landrat Reinhard Frank    
  Main-Tauber-Kreis    
         
         
9.30 Uhr „Vermarktung einer Gartenidee –   
Einführungs- Die Landesgartenschau     
vortrag Würzburg 2018“    
  Klaus Heuberger,     
  Geschäftsführer LGS   Würzburg  
         
10.30 Uhr Kaffeepause      
         
10.45 Uhr Garten als Denkmal    
         
Vortrag 1 „Denkmalschutz vs. Nutzerinteresse“   
  N.N.      
         
11.30 Uhr  „Jedermann ist erlaubt, sich im   
Vortrag 2 königl. garten eine veränderung   zu   
  machen...“ – Gedanken über den   
  kunstgerechten Besuch   historischer   
  Gärten      
  Dr. Verena   Friedrich,     
  Universität Würzburg    
         
12.15 Uhr Mittagspause    
         
13.15 Uhr Vermarktung als Aufgabe  
         
Vortrag 3 Kurzführung durch den   Abteigarten   
  mit Vortrag      
  „Alles Wachsen braucht seine   Zeit…   
  Anspruch und Reaktion der   
  Besucher an den Bronnbacher   
  Abteigarten“      
  Laura Stolz M.A., Kloster   Bronnbach  
         
14.00 Uhr „Schlösschen im Hofgarten – über die  
Vortrag 4 Wiederherstellung eines   Schlossgartens
  und dessen Besucherakzeptanz“  
  Dr. Jörg Paczkowski,     
  Schlösschen im Hofgarten  
         
         
14.45 Uhr Best-Practice-Beispiele    
         
Vortrag 5 "Historische Gartenanlage   mit   
  Zusatznutzen:   Schmetterlingshaus    
  auf der Insel Mainau"    
  Markus Zeiler,    
  Parkdirektor Insel Mainau    
         
15.30 Uhr Kaffeepause      
         
15.45 Uhr „Schloss Wilhelmsbad – Vor und nach  
Vortrag 6 dem Karussell – Anziehungskraft   einer   
  außergewöhnlichen Barockanlage“  
  Karl Weber, Direktor   Staatliche Schlösser 
  und Gärten Hessen    
         
         
16.30 Uhr „KLOSTER.LAND.GARTEN –   
Vortrag 7 Ein Klosternetzwerk widmet sich   dem   
  Thema der Klostergärten“    
  Stefan Beier, Kloster Lehnin, Vorsitzender 
  KLOSTERLAND e.V.    
         
         
17.15 Uhr „Die Burggärten der Gamburg –  
Vortrag 8 Geschichte, Rekonstruktion   
  und Vermarktung“    
  Baron Hans-Georg von Mallinckrodt,  
  Burg und Burgpark Gamburg  
         
         
18.00 Uhr Zusammenfassung und     
  Veranstaltungsende    
         
         
         



Anmeldung erforderlich:
Kloster Bronnbach
Laura Stolz, Tel. (0 93 42) 9 35 20 20 36
laura.stolz@kloster-bronnbach.de



Veranstalter: Schlösser Burgen Gärten Baden-Württemberg e.V., Eigenbetrieb Kloster Bronnbach