Bronnbacher <b>Galerie</b>Mo. | 07. Mai bis So. 29. Jul. 2018 | Neue Galerie

DreifachARTig


Ausstellung

Matthias Engert (Skulptur)
Helmut Nennmann (Malerei)
Hermann Oberhofer (Druck)

Vernissage am Sonntag, 6. Mai, um 18:30 Uhr

Die drei Künstler aus der Region Unterfranken ergänzen mit ihren Werken das klerikal-ehrwürdige Ambiente um einen Hauch künstlerischer Modernität. Nicht nur personell, sondern auch stilistisch ist die Palette der Arbeiten in dreierlei Weise unterschiedlich: Hermann Oberhofer präsentiert seine markanten Holz- und Linolschnitte. Helmut Nennmann löst Landschaften in pastellzarte Ölmalerei auf. Matthias Engert bringt mit zeichenhaften Eisen­skulpturen die räumliche Dimension ins Spiel.

Matthias Engert: gelernter Gold- und Silberschmied, studierte an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, leitete u.a. die Akademie für Gestaltung Würzburg, Mitbegründer der Gruppe „Eine Handvoll Kunst“. www.matthiasengert.de
Helmut Nennmann: ausgebildeter Garten- und Landschaftsarchitekt, arbeitete als Kunstlehrer an der Akademie der Bildenden Künste München. www.atelier-nennmann.de
Hermann Oberhofer: studierter Pädagoge und Kunsterzieher, Lehrbeauftragter für Drucktechnik an der Universität Würzburg, Leiter des Künstlerhaus mit Werkstattgalerie im Kulturspeicher.
www.oberhofer-holzschnitt.de

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Klosters besucht werden.



Veranstalter: Gunter Schmidt, Eigenbetrieb Kloster Bronnbach