Bronnbacher <b>Führungen</b>Di. | 14. Aug. 2018 |17:00 | Kräutergarten Orangerie

Zu Mariä Himmelfahrt: Kräuterbüschel und ihre Bedeutung


Leitung: Daniela Schweitzer, Marienverein Würzburg
und Annemarie Heußlein

Zum 15. August, dem Fest Mariä Himmelfahrt, werden traditionell Kräuter gesammelt, zu Sträußen gebunden und während der Messe geweiht.

Daniela Schweitzer, die sich in Kräuterheilkunde im Naturschutzgebiet Vogelsberg ein Jahr weitergebildet hat, beginnt den Abend mit einer ausführlichen Führung vor der Orangerie im Kräutergarten. Dabei wird der medizinische Nutzen und die Art der Verwendung der Kräuter für den Menschen und sein Umfeld vorgestellt. Im Anschluss wird auf die Hintergründe und Vielfältigkeit bei der Zusammenstellung des Kräuterbüschels eingegangen, untermauert mit kleinen Berichten aus der Geschichte heraus, welche heilbringende und unheilabwendende Wirkung die speziellen Pflanzen auf Haus und Hof hatten. Danach werden die Kräuterbüschel, gerne auch individuell für den Nutzen der Teilnehmer, gebunden.
Unterstützt wird Frau Schweitzer von Frau Annemarie Heußlein.

Dienstag
17:00 bis 18:30 Uhr

Treffpunkt: Klosterladen
Teilnahmegebühr: 10 €
Bitte mitbringen: Pflanzen aus Ihrer Umgebung (wie Schaf­gabe, Königskerze etc.). Weitere Kräuter, deren Wirkstoffe Sie für sich entdeckt haben, können Sie vor Ort mit dazu binden

Anmeldung erforderlich: Kloster Bronnbach,
Tel. (0 93 42) 9 35 20 20 20, info@kloster-bronnbach.de



Veranstalter: Eigenbetrieb Kloster Bronnbach