Veranstaltungskalender

Bronnbacher Kultouren


Bronnbacher Klassik Bronnbacher Gespräche Bronnbacher Akademie Bronnbacher Führungen Bronnbacher Galerie Kulinarisches Bronnbach Religiöses Bronnbach Bronnbacher Klosterlandschaft

Bronnbacher <b>Musik</b>
Sa. | 07. Nov 2020 | 19:30 | Bernhardsaal - VERSCHOBEN

VERSCHOBEN auf 2021 - Benefizkonzert KIWANIS


In unserer Herbstlichen Konzertreihe hatten wir wiederholt Künstler des New Orleans Jazz verpflichtet: Rod Mason & His Hot Five (2006 und 2011) und Jeff Green (2008). Diese Tradition wollen wir 2020 fortsetzen und haben deshalb mit South West Oldtime All Stars einen Leckerbissen dieses Genres verpflichtet.

Die Hot Five und Hot Seven Aufnahmen von Louis Armstrong wurden in verschiedenen Besetzungen zwischen 1925 und 1928 aufgenommen und waren reine Studioproduktionen, Satchmo ging nie mit dieser Formation auf Tour.

Die South West Oldtime All Stars haben sich diesen Klassikern (West End Blues, King of the Zulus, Cornet Chop Suey, Struttin' with some barbecue, Mahagony Hall Stomp u.v.m.) angenommen und hauchen Ihnen neues Leben ein, musikalisch auf allerhöchstem Niveau und das ist nicht nur für Freunde des New Orleans Jazz ein echter Ohrenschmaus.

Und das sind die 8 Mitglieder des Ensembles:

  • Drummer Trevor Richards (New Orleans), Meisterschüler des Schlagzeugers Zutty Singleton (Mitglied der Originalbesetzung von Louis Armstrongs Hot Seven), sorgt durch sein unverwechselbares authentisches Spiel für den wunderbaren Bandsound.
  • Pianist Thilo Wagner pflegt einen 'höllische swingenden' Klavierstil und gewann 1998 den Solistenreis des Jazzfestivals in Vienne (Fr).
  • Thomas Stabenow ist Professor an der Musikhochschule Mannheim für Jazz Kontrabass und ist Jazzpreisträger des Landes Baden- Württemberg.
  • Matthew (The Cat) Bookert ist weltweit der einzige Sousaphone Spieler, der seinem Instrument nicht nur geschmeidig samtweiche Töne wie ein kleines Miezekätzchen sondern auch brüllende Raubtierklänge entlocken kann.
  • Martin (Ludwig) Auer ist Dozent für Jazztrompete an der Musikhochschule Leipzig. Er ist mit Louis Armstrongs Musik als Kind aufgewachsen und beherrscht diese wie seine Muttersprache.
  • Jörg Teichert spielt Banjo und Akustische Gitarre und hatte schon immer ein großes Faible für die frühen Stile des Jazz und des Blues.
  • Gary Fuhrmann ist freiberuflicher Klarinettist und Saxophonist und Preisträger des Jazzpreis der Stadt Worms.
  • Felix Fromm ist Professor für Jazzposaune an der Musikhochschule Würzburg. Er ist musikalischer Leiter der Blassportgruppe.

Auch mit einer umfangreichen Getränkeauswahl nebst den üblichen Speisen möchte der KIWANIS-Club seine Gäste an diesem Abend wieder überraschen und verwöhnen.

Einlass und Bewirtung ist 18.30 Uhr, das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

Somit verspricht der KIWANIS-Club Tauberbischofsheim in Kooperation mit SWOAS einen amüsanten Ohren-, Augen- und Gaumenschmaus.

Eintritt: 29,00 € (+2,00 € Abendkasse)
Kartenvorverkauf:
Fränkische Nachrichten (Wertheim, TBB, MGH),
Buchhandlung Moritz und Lux (MGH, Lauda),
Buchhandlung Schwarz auf Weiss (TBB).
Reservierungen: Werner Rosch: rosch-w@t-online.de, 0171-6919171
Veranstalter: KIWANIS Club Tauberbischofsheim





kloster-bronnbach-logo-bogen.png