Herzlich willkommen

im Kloster Bronnbach



Neben einer Abordnung der Kongregation der Missionare von der Heiligen Familie haben noch zahlreiche andere Institutionen in der Klosteranlage eine Heimstatt gefunden.

Die lange Geschichte hat ein reiches Erbe hinterlassen: etwa die romanische Kirche mit barocken Altären und Chorgestühl und den gotischen Kreuzgang. Sehenswert sind auch der Bernhard- und Josephsaal mit ihrer barocken Ausstattung.

Kloster Bronnbach ist ein Veranstaltungsort mit besonderem Charakter für die Bronnbacher Kultouren - mit Konzerten, Seminaren, Workshops, Führungen und Weinproben im stimmungsvollen Ambiente.

Zudem bieten wir passende Räumlichkeiten für Tagungen, Seminare und Fortbildungen und ein Gästehaus mit 17 modernen Gästezimmern. Die Vinothek Taubertal präsentiert Weine von 20 Winzern aus dem Taubertal, die bei Weinproben verkostet werden können.

Herzlich willkommen im Kloster Bronnbach! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 



Wanderausstellung "Gärten in Unterfranken - Mensch & Natur im Porträt" bis 10. Juni

.

Wie hat sich der Mensch seine Gärten durch die Jahrhunderte erträumt? Welche Werte und Ideen stecken dahinter, welchen Nutzen hat er sich davon versprochen? Diesen und anderen Fragen geht die Wanderausstellung „Gärten in Unterfranken – Mensch & Natur im Porträt“ nach, die der Bezirk Unterfranken in Kooperation mit dem Museum für Franken präsentiert und der unterfränkischen Kulturstiftung von dieser Woche an bis einschließlich 10. Juni in den Räumen des Klosters Bronnbach präsentiert.

Geöffnet vom 29. März - 10. Juni zu den Öffnungszeiten des Klosters.

Eintritt im Klostereintritt inbegriffen. 

Mehr...


  
 

3. Bronnbacher Gartentage

.

Samstag, 4. Mai: 10 - 18 Uhr

Sonntag, 5. Mai: 11:30 - 18 Uhr

Die Bronnbacher Gartentage finden heuer bereits zum dritten Mal statt. In und um den Abteigarten laden verschiedene Stände und Angebote zum Thema Gartenprodukten, Kunsthandwerk und Kulinarik lädt zum Stöbern, Schlendern und Genießen ein. 

Dieses Jahr sind u.a. folgende Stände dabei:

  • Ledermanufaktur Aulus
  • Rupp's Hofladen
  • Gärtnerei Haas
  • Karbacher Staudenhof
  • Sepp's Käsealm
  • Papierwerk Regina Faul & Sonja Kiesel
  • Korb Krines
  • Holzwerkstatt Frank Teicke
  • Karins Ideenreich
  • ...und viele mehr!

Ein buntes Rahmenprogramm erwartet Sie:

  • Skuplturenpark im Saalgarten mit Werken von Herbert Mehler. Unter dem Motto "vanitas" präsentiert der Wüzburger Künstler seine dynamischen Skulpturen aus Cortenstahl. Herzliche Einladung zur Vernissage am Samstagabend um 18:30 Uhr. Eintritt frei, Voranmeldung erbeten
  • Ausstellung "Gärten in Unterfranken" in Kooperation mit dem Bezirk Unterfranken und dem Museum für Franken im 2. OG. Eintritt im Klostereintritt inklusive
  • Ausstellung "Familienbande und andere Personengeschichten". Kuriose Fundstücke in den Akten und Büchertisch mit Literatur zur Familienforschung im Gebäude des Archivverbunds Main-Tauber, geöffnet von 13 - 17 Uhr, Eintritt frei
  • Sonderführungen durch den Garten und den Kräutergarten
  • Einblick in die Arbeit des Archivverbunds Main-Tauber: Sonderführungen durch das Magazin des Archivs an beiden Tagen jeweils um 13:30 Uhr, 14:30 Uhr und 15:30 Uhr
  • Bücherflohmarkt im Archivgebäude am Samstag und Sonntag zwischen 13 - 17 Uhr 
  • Jazzkonzert am Sonntag um 12 Uhr im Abteigarten
  • Genießen Sie Kaffee und Kuchen sowie kleine Speisen und Getränk im Restaurant der Orangerie

Der Eintritt in den Gartenmarkt und das Archiv ist frei.

Ermäßigter Eintritt in das Kloster am Samstag und Sonntag.








  
 



kloster-bronnbach-logo-bogen.png