Bronnbacher <b>Führungen</b>Do. | 26. Apr. 2018 |17:00 | Klosteranlage

Verschlossene Türen – vergessene Winkel – unbekanntes Bronnbach


Sonderführung - NOCH PLÄTZE FREI

mit Annemarie Heußlein

Weiterer Termin: 20.9.

Das Kloster als Wirkungsstätte der Zisterzienser wird in Gästeführungen anschaulich erklärt, ebenso Bronnbach als Residenz eines Exilkönigs, von Fürsten und Herzögen.

Aber was gibt es zu berichten über das Leben der wenigen Einwohner des kleinen Klosters und der umliegenden Grangien? Wie lebte man in einem ehemaligen Kloster-Komplex, der nach der strengen Regel des hl. Bernhard an einer Stelle gegründet lag, die „einsam, unwirtlich, abgelegen und wasserreich“ war?

Erleben Sie einen Rückblick auf Alltägliches und Festliches in der Erinnerung an die Zeit der 50er und 60er Jahre aus der Sicht einer „Eingeborenen“.

Treffpunkt: Klosterladen
Teilnahmegebühr: 10 €
Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 25 Personen

Anmeldung erforderlich:
Kloster Bronnbach, Tel. (0 93 42) 9 35 20 20 20
info@kloster-bronnbach.de



Veranstalter: Eigenbetrieb Kloster Bronnbach